Launch der MyCabin-Plattform im April

Pressemitteilung:

Das Travel-Start-up MyCabin launcht am 19. April ihre neue Buchungplattform für naturverbundenes Reisen und Übernachtungsplätze im gesamten DACH-Raum. Auch eine App ist für dieses Jahr in Planung.

19. April 2021, Konstanz – In neun Monaten Entwicklungsphase hat das Team von MyCabin eine neue Community-Plattform geschaffen, bei der Nutzerfreundlichkeit für Reisende und Gastgeber*innen an oberster Stelle stehen. Für den Launch am 19. April gewann das Start-up zudem neue Übernachtungsspots von Gastgeber*innen im DACH-Raum und durch Kooperationen mit Gemeinden auch öffentliche Ressourcen zum Übernachten nutzbar machen. Im Rahmen der Covid-Pandemie sowie der aktuell beschlossenen Regelungen der Regierungen, wurden sofort zum Launch entsprechende Maßnahmen bei der Buchung von Übernachtungsplätzen ergriffen: So sind Doppelbuchungen nicht zugelassen und die Stornierungsbedingungen für Gastgeber*innen und Reisende wurden entsprechend angepasst. 

Nutzerfreundliche Plattform mit automatisierter Buchung

Im Austausch mit Gastgeber*innen, Reisenden, Gemeinden und unter Berücksichtigung der Rückmeldungen aus der Pilotphase letzten Sommer, wurde die Plattform in den vergangenen Monaten entwickelt und mit ausgewählten Pionier*innen getestet. Neu sind vor allem die automatisierte Zahlungsabwicklung und eine Favoriten-Funktion. Die Rubrik Tipps aus der Community regt zum gegenseitigen Austausch von Erfahrungen zwischen Reisenden und Gastgeber*innen an. Mit einem In-House Entwicklerteam behält MyCabin große Flexibilität, um auf die Bedürfnisse der Nutzer*innen reagieren zu können. Die Bedienungsfreundlichkeit wird dabei stetig verbessert, sodass eine intuitive Nutzung der Community-Plattform sichergestellt wird.

Über 100 Inserate im DACH-Raum

Für den Launch der neuen Plattform gewann das MyCabin Team viele neue Gastgeber*innen aus dem gesamten DACH-Raum. Mit über 100 inserierten Übernachtungsspots, startet MyCabin in  die Campingsaison. Die Übernachtungsmöglichkeiten kommen jetzt nicht mehr nur aus privatem Angebot: Reisende können in Gemeinden nun auch auf öffentlichen Flächen übernachten: Mit Vogtsburg im Kaiserstuhl ging MyCabin ihre erste Partnerschaft mit einer Gemeinde ein,  die im vulkanischen Wein- und Wandergebiet öffentliche Stellplätze für Reisende anbietet und dem Campingtourismus außerhalb der Campingplätze so einen strukturierten Rahmen gibt. Das allgemeine Interesse, Gastgeber*in zu werden, ist groß. Das MyCabin Team erhält ständig neue Anfragen von potentiellen Gastgeber*innen, die Plätze anbieten möchten.  

Was jetzt ansteht 

„Derzeit befindet sich MyCabin in der heißesten Phase seit der Gründung im vergangenen Jahr. Im Fokus steht die Ausweitung des Netzwerks an Gastgeber*innen mit neuen Spots im gesamten DACH-Raum, sowie die stetige Weiterentwicklung der Plattform. Eine App, die Übernachtungen auch von unterwegs einfach und flexibel macht, wird den Reisenden noch in diesem Jahr als Spot-Finder zur Seite stehen…“

Über MyCabin

MyCabin ist ein junges Start-Up vom Bodensee, welches durch die Vermittlung naturnaher Übernachtungsspots sanften Tourismus und die lokale Landwirtschaft fördert. Durch das private und öffentliche Angebot lediglich bereits bestehender Ressourcen werden Reisenden mit Rucksack, Zelt, Camper oder Wohnwagen echte Erlebnisse in und mit der Natur ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.