eduwo – hilft Dir beim Finden der passenden Ausbildung und Weiterbildung

Hallo Raphael, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei eduwo kurz vor:

Raphael, 32 Jahre alt, ursprünglich aus der Hotellerie/Tourismus, zwischenzeitlich BWL-Masterstudium abgeschlossen und als rechte Hand des Projektleiters das Bürgenstock Resort mitentwickelt und neu eröffnet. Danach habe ich mich mit eduwo selbständig gemacht und mit meinem komplementären und motivierten Team möchte ich jungen, bildungsinteressierten Menschen helfen, den passenden Bildungs- und Karriereweg zu finden.

Vielleicht möchtest Du uns ganz am Anfang unseres Interviews Dein Startups eduwo kurz vorstellen ?

eduwo ist die grösste Schweizer Erfahrungsplattform im Bildungsbereich. Anhand von Erfahrungsberichten, die von aktuellen und ehemaligen Studierenden verfasst werden, können angehende Studierende sowie Bildungsinteressierte bei ihrer Studien- und Karrierewahl unterstützt werden.

Welches Problem wollt Ihr mit eduwo lösen ?

Die Schweiz punktet mit ihrem vorbildlichen Bildungssystem. Die zahlreichen Informationen rund um Aus- und Weiterbildungen sind aber unübersichtlich, was zu Überforderung seitens der Suchenden führt. Mit eduwo möchten wir den Bildungsinteressierten die Suche nach einer passenden Ausbildung anhand von Erfahrungsberichten und Informationen über Hochschulen erleichtern und sie so optimal vorbereiten.

Wie ist die Idee zu eduwo entstanden ?

Während des Studiums ist uns aufgefallen, dass viele Mitstudierende das Studium nach einigen Semestern abgebrochen haben, weil sie andere Erwartungen an das Studium hatten. Um solche Abbrüche zu vermeiden, ist uns die Idee von eduwo gekommen – dem TripAdvisor im Bildungsbereich.

Wie würdest Du Deiner Großmutter eduwo erklären ?

eduwo eignet sich für diejenigen Personen, die nach einer passenden Aus- oder Weiterbildung suchen. Auf unserer Plattform finden sie dafür Berichte von Studierenden, welche ihre Erfahrungen im Studium mit ihnen teilen und sie damit bei der Suche unterstützen.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Wir haben unser Angebot seit dem Start laufend ausgebaut. Zu Beginn konnte man „nur“ Erfahrungsberichte abgeben und lesen. Wir bieten zusätzlich aber den interaktiven Bildungsnavigator sowie unser Bildungsmagazin an. Neu können Studieninteriesserte auf unserer Plattform zudem Kontakt mit Studierenden, Berufstätigen sowie Berufs-, Studien- und Laufbahnberatern aufnehmen.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Für Schulen ist es möglich, ein Premiumprofil zu aktivieren. Damit haben sie die Möglichkeit, mehr Infos, Fotos und Videos aufzuschalten sowie mit Interessierten in Kontakt zu treten. Dadurch erhöhen sich die Chancen auf mehr Studierende, mehr Besucher am Infotag sowie weniger Studienabbrecher. Neu werden zudem auch Unternehmen die Möglichkeit haben, ein Profil aufzuschalten und Fragen von potentiellen Arbeitnehmenden zu beantworten.

Wie genau hat sich eduwo seit der Gründung entwickelt ?

Wir sind stark gewachsen seit der Gründung. Dies zeigt sich durch ein immer grösseres Team, immer bessere Traffic-Zahlen sowie auch bei der Anzahl Kunden und den Umsätzen.

Nun aber einmal Butter bei die Fische: Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Wir haben aktuell ca. 10 Mitarbeitende, 25 Ambassadoren, 10 Journalisten sowie 9 Beiräte im Advisory Board.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Wir haben gebrandete Traubenzucker bestellt und im Keller versorgt. Leider sind diese dann abgelaufen.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Immer das Ablaufdatum prüfen, wenn du Traubenzucker bestellst :-).

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Bei unserem Team haben wir alles richtig gemacht. Es herrscht untereinander ein gutes Klima, alle sind mit viel Freude dabei, sind kompetent und fühlen sich wohl.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Gegründet wurde eduwo von vier ehemaligen Studierenden (Benjamin Vidas, Simon Schwizer, Lukas Huber, Raphael Tobler) und war bis zu Beginn nur durch diese vier Gründer eigenfinanziert. Vor Kurzem hat eduwo jedoch eine erste Finanzierungsrunde mit einem mittleren sechsstelligen Betrag abgeschlossen. Die Geldgeber unterstützen Eduwo neben dem finanziellen Aspekt auch mit wichtigem Know-how. Die Gelder werden für die Weiterentwicklung der Webseite und deren Vermarktung eingesetzt.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Weiterentwicklung unserer Website vorantreiben, Mentoring und Coaching etablieren, Anzahl Erfahrungsberichte massiv erhöhen und Umsätze verdoppeln.

Vielen Dank für das Interview.

One thought on “eduwo – hilft Dir beim Finden der passenden Ausbildung und Weiterbildung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.