NC-Vision aus Bad Schussenried stellt sich vor

Hallo Klaus, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei NC-Vision kurz vor:

Mein Name ist Klaus Heller. Ich bin Gründer, Shareholder und Geschäftsführer der NC-Vision GmbH. Das NC-Vision Team besteht aus über 10 hochkarätigen Software Experten mit langjähriger Erfahrung im Bereich Software Engineering.

Vielleicht möchtest Du uns ganz am Anfang unseres Interviews Euer Startup kurz vorstellen ?

NC-Vision wurde vor 2 Jahren gegründet und beschäftigt sich mit der Entwicklung von NoCode Software Technologien.

Welches Problem wollt Ihr mit NC-Vision lösen ?

Mit unserer NoCode Technologie ermöglichen wir die Erstellung von komplexer Enterprise Software ohne eine einzige Zeile Source Code programmieren zu müssen. Damit senken wir die sonst üblichen Risiken, Aufwände, Durchlaufzeiten und Kosten bei der Erstellung von Software um über 90 %. Durch den Wegfall der normalerweise notwendigen jahrelanger Ausbildung in den Programmiersprachen, in der Programmierung, Methodik, Software Architektur und der Handhabung von diversen Frameworks lösen wir auch das Problem des Fachkräftemangels im Bereich Softwareentwicklung. Außerdem ermöglichen wir Unternehmen die Digitalisierung in Warp Geschwindigkeit.

Wie ist die Idee zu NC-Vision entstanden ?

Nach über 35 Jahren in der Software Branche kenne ich die spezifischen Herausforderungen und Problemstellungen in der Software Entwicklung aus eigener Erfahrung. Daraus ist unsere Vision zur idealen Art und Weise wie Software produziert werden sollte entstanden. Diese Vision findet sich natürlich in der Namensgebung der NC(=NoCode)-Vision GmbH.

Wie würdest Du Deiner Großmutter NC-Vision erklären ?

Meine Großmutter war Baujahr 1898 und hätte keine Ahnung von Software. Deshalb würde ich es mit einer Metapher wie folgt versuchen: „NC-Vision entwickelt ein Werkzeug mit dem du dir ohne Handwerkerausbildung selbst ein Haus nach deinen Wünschen 10 mal schneller und billiger bauen kannst als ohne unser Werkzeug.“

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Nein, wir sind voll im Plan und der ist unverändert.

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Wir erzielen Umsatz durch den Verkauf von Software Lizenznutzungsrechten an unsere Kunden

Wie genau hat sich NC-Vision seit der Gründung entwickelt ?

Wie schon gesagt sind wir im Plan.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

14 Kolleginnen und Kollegen

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Eigentlich nichts.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Wie gesagt hatten wir keine Schieflage.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Ich würde sagen alles.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Bislang eine Mischung aus Eigenkapital, Bank- und Wandeldarlehen und stillen Beteiligungen.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Mit unserer NoCode Technologie haben wir bereits ein super spannendes Softwareprodukt im Bereich Industrie 4.0 erfolgreich erstellt. Damit habenwir verifiziert das unsere Technologie funktioniert sowie deren Leistungsfähigkeit bewiesen. Dieses Produkt wird derzeit im Markt eingeführt und wir beginnen Umsätze zu generieren. In den nächsten 12 Monaten wollen wir die Kundenbasis kontinuierlich vergrößern und die Umsätze steigern.

Hauptfokus ist aber natürlich unser NoCode Technologie. Diese wollen wir zu einem vermarktbaren Produkt weiter entwickeln um dann das Produkt global zu vermarkten. In den nächsten 12 Monaten wollen wir in diesem Bereich natürlich möglichst schnell vorankommen.

Vielen Dank für das Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.