Hendrik Hünecke von Moebelscout.ch

Name: Hendrik Hünecke

E-Mail: hendrik@moebelscout.ch

Ich bin:

  • Unternehmer

Ich bin Mit-Gründer des Unternehmens:

moebelscout GmbH

Ich arbeite bei moebelscout GmbH als CEO.

Meine Branche ist:

ecommerce & UX, generell alles rund um Digitalisierung

Meine Kernkompetenzen in #Hashtags sind:

  • #ux
  • #product
  • #digital

Ich bin interessiert an:

  • Startup Ideen
  • Kooperationen
  • Austausch mit anderen Startups / Gründern

Hier erfährt man mehr über mich und meine Aktivitäten (Blog, Website):

www.moebelscout.ch

Ich interessiere mich für Startups, weil…

diese die Zukunft zum Grossteil aktiv mitgestalten werden. Smarte Macher können eine gewaltigen Impact haben und bestehende Systeme in kürzester Zeit verbessern & revolutionieren oder gar obsolet machen.

Für die Gründerszene rund um den Bodensee wünsche ich mir mehr…

Awareness und Förderung. Ich sehe unglaublich viel Potential und auch tolle Ideen. Doch häufig scheitern diese Ideen entweder daran, dass man nicht weiss, wer einen bei seinen Plänen unterstützen kann oder es schlicht niemanden gibt, der fördern kann. Startups sind definitiv eine Investition in die Zukunft und auch in den Wirtschaftsstandort Bodensee. Das sollte auch seitens der Politik deutlicher erkannt werden.

Das gebe ich Gründern gern als Rat mit…

Sucht euch jemanden, mit dem ihr eure Ideen gemeinsam umsetzen könnt. Zu zweit oder zu dritt wird vieles schon deutlich einfacher. Schaut, dass eure Skills und Fähigkeiten möglichst viel von dem abdecken, was euer Produkt / eure Idee benötigt. Vertraut einander und arbeitet gemeinsam an eurem Ziel.

Viele Startups scheitern irgendwann an mangelndem Cashflow, achtet auch hier auf Kosten und plant eher vorsichtig. Lasst euch nie entmutigen und glaubt an das, was ihr macht. Dann überzeugt ihr auch andere.

Lernt. Es passiert so vieles, was man nicht auf dem Radar hat, sei die Planung auch noch so grossartig. Die Learnings helfen euch und sind eine wahre Schatztruhe. Nur dadurch wird man besser.

Bei diesen Startups würde ich gern arbeiten, weil…

Auch wenn Google alles andere als ein Startup ist, würde ich gern einmal in deren Hubs und Labs reinschnuppern. Ich denke da passiert sehr viel Interessantes und Wegweisendes.

Hier trifft man mich sehr oft an (Arbeitsplatz, Co-Working-Space):

in Zürich oder in Steinhausen

Hast Du uns eine oder mehrere Buchempfehlungen, von Büchern, die Dich weitergebracht haben ?

Nein, die Bücher die ich lese haben eher unterhaltenden, bzw. fesselnden Charakter. Ich bin grosser Fan der klassischen Weltliteratur und epischer Werke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.