Andi Burri von Loanboox

Name: Andi Burri

E-Mail: andi.burri@loanboox.ch

Ich bin:

  • Unternehmer

Ich bin Mitgründer von Loanboox

Ich arbeite bei Loanboox als Geschäftsführer Schweiz und Chief Sales Officer (CSO).

Meine Branche ist: Fintech.

Meine Kernkompetenzen in #Hashtags sind:

  • #FullSpeedAhead
  • #ChangeTheGame
  • #NoBullshit

Ich bin interessiert an:

  • Kooperationen
  • Austausch mit anderen Startups / Gründern
  • Events

Hier erfährt man mehr über mich und meine Aktivitäten (Blog, Website):

www.loanboox.ch (https://www.loanboox.com/landing/ch/about)

Ich interessiere mich für Startups, weil…

Beruflich, aber auch als Vater von zwei Kindern, beschäftige ich mich schon seit immerlängerem mit der Frage, was die Technologie für unsere Zukunft bedeutet. Und heute haben wir die Möglichkeit, die nächsten 15+ Jahre zu gestalten. Das geht am schnellsten und direktesten, wenn man selbst ein Startup (mit)gründet oder sich intensiv mit dieser Szene auseinandersetzt.

Für die Gründerszene rund um den Bodensee wünsche ich mir mehr…

Generell in der Schweiz: Kooperationsbereitschaft von Grossunternehmen.

Das gebe ich Gründern gern als Rat mit…

Keine Angst haben zu scheitern, seid mutig und denkt visionär, habt Biss und gebt Vollgas.

Bei diesen Startups würde ich gern arbeiten, weil…

Ich arbeite sehr gerne bei Loanboox und habe da momentan auch alle Hände voll zu tun. Kurzer Exkurs dazu: Was ist eine Firma? Eine Gruppe von motivierten Menschen mit einer gemeinsamen Vision, die jeden Tag versuchen, ihr bestes zu geben und gemäss einem Set von starken Werten, welche in der Firma (vor-)gelebt werden, gemeinsam die Vision umzusetzen. Das haben wir bei Loanboox und darum macht es so unglaublich viel Spass, bei Loanboox zu arbeiten.

Hier trifft man mich sehr oft an (Arbeitsplatz, Co-Working-Space):

In unserem entspannten Büro im Herzen von Zürich mit dem besten Kaffee in town 😊.

Hast Du uns eine oder mehrere Buchempfehlungen, von Büchern, die Dich weitergebracht haben ?

Oh ja, da gibt es einige, obwohl ich in letzter Zeit nicht so viel Zeit hatte, Bücher zu lesen. Was mich schwer beeindruckt hat und ich denke gut wäre, dass viele Menschen dieses Buch lesen, ist das folgende: „Superintelligence: Paths, Dangers, Strategies“ von Nick Bostrom. Für wen das Buch zu „heavy“ ist, empfehle ich die sehr unterhaltsame Zusammenfassung von Tim Urban: https://waitbutwhy.com/2015/01/artificial-intelligence-revolution-1.html und https://waitbutwhy.com/2015/01/artificial-intelligence-revolution-2.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.